Shop  /  DVD & BLU-ray

Ayreon Electric Castle LiveAnd Other Tales

Format:
Blu-ray
Style:
Progressive Rock & Metal
Release:
27.03.2020
Art-Nr.:
DVD2167
Label:
Mascot Label Group
Preis ohne MwSt., zzgl. Versand 16,84 $

Tracklist

01
Welcome To The New Dimension
02
Isis And Osiris
03
Amazing Flight
04
Time Beyond Time
05
The Decision Tree
06
Tunnel Of Light
07
Across The Rainbow Bridge
08
The Garden Of Emotions
09
Valley Of The Queens
10
The Castle Hall
11
Tower Of Hope
12
Cosmic Fusion
13
Robby Valentine
14
The Mirror Maze
15
Evil Devolution
16
The Two Gates
17
Forever Of The Stars
18
Another Time, Another Space
19
Shores Of India
20
Ashes
21
Out In The Real World
22
Twisted Coil
23
Kayleigh
24
Pink Beatles In A Purple Zeppelin
25
Songs Of The Ocean

Beschreibung

Am 27. März 2020 veröffentlicht die Mascot Label Group auf Music Theories Recordings das neue Live Album"Electric Castle Live & Other Tiles" von Ayreon unter anderem als 5 Disc Photobuch (Earbook). Ayreon MastermindArjen Lucassen lud im vergangenem September zu 4 exklusiven Shows erneut ins niederländische Tilburg.Zelebriert wurde das 20jährige Jubiläum seines mittlerweile als Progressive Rock Klassiker zählendem Album "IntoThe Electric Castle". Diese spektakulären Dates sahen 12.000 Fans aus über 60 Staaten der ganzen Welt.Ursprünglich 1998 veröffentlicht, erzählt "Into The Electric Castle" eine epische Suche nach dem Electric Castle umheraus zu finden, was sich darin verbirgt. Acht Protagonisten werden hier von einer mysteriösen Stimme geleitet undihnen werden immer wieder neue Aufgaben gestellt. Das gesamte Album wurde live mit Sängern und Musikern desoriginal Casts, darunter Fish (Marillion), Thijs van Leer (Focus), Damian Wilson (Threshold), Edward Reekers(Kayak), Anneke van Giersbergen (The Gathering, Fuur) und einigen besonderen Gästen wie z.B. Simone Simons (Epica) und der Schauspieler John De Lancie (u.a. Star Trak Next Generation) als Sprecher der durch die Handlung führt. Die "Other Tales" sind Songs aus Arjen Lucassens anderen Projekten wie "The Gentle Storm", "Ambeon", "Stream Of Passion", "Guilt Machine", "Star One", seinem Solo-Album "Arjen Anthony Lucassen und einem ganz besonderem Marillion Cover.