Shop  /  CD

Ayreon The Theory Of Everything, ltd.ed.

Format:
2CD+DVD
Style:
Progressive Rock & Metal
Release:
25.10.2013
Art-Nr.:
CVD1525
Label:
Inside Out
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 19,90 €

Tracklist

01
Prologue: The Blackboard
03
Transformation
04
The Theory Of Everything Part 1
07
Side Effects
08
The Prodigy's World
09
The Teacher's Discovery
10
Frequency Modulation
11
Magnetism
12
Love And Envy
13
Progressive Waves
14
Quid Pro Quo
15
String Theory
16
The Gift
17
The Eleventh Dimension
18
Fortune?
19
Mirror Of Dreams
20
Inertia
21
The Theory Of Everything Part 2
22
The Lighthouse
23
The Argument 2
24
The Consultation
25
Diagnosis
26
The Parting
27
The Visitation
28
The Argument 1
29
The Rival's Dilemma
30
The Breakthrough
31
The Note
32
Surface Tension
33
A Reason To Live
34
The Uncertainty Principle
35
Dark Energy
36
Potential
37
Quantum Chaos
38
The Theory Of Everything Part 3
39
The Blackboard (reprise)
40
Dark Medicine
41
Alive!
42
The Prediction
01
Making Of Documentary

Beschreibung

2013, Das erfolgreichste Projekt von Mastermind Arjen Lucassen geht in die nächste Runde. Mit seinem neuesten Ayreon-Release untermauert der niederländische Multi-Instrumentalist, Komponist, Sänger und Produzent Arjen Anthony Lucassen seinen Ruf als Meister des Progressive Rock mit einem kraftvollen und zugleich symphonischen Heavy Metal-Rückgrat. THE THEORY OF EVERYTHING füllt zwei volle CDs aus und enthält lediglich vier epische Tracks, die jeweils über 20 Minuten lang sind. Diese sind wiederum in 42 betitelte Sektionen aufgeteilt - und wie jeder Fan von PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS wissen wird, ist 42 der Sinn des Lebens. Mit aktuellen und ehemaligen Mitgliedern von Yes, ELP, Genesis, King Crimson/Uriah Heep, Dream Theater, Nightwish, Kamelot, Lacuna Coil, Grand Magus und vielen mehr. Auch erhältlich als Limited Deluxe Artbook in LP-Größe mit 48 Seiten, gebunden. Enthält: Das Album als 2CD, eine Bonus-DVD mit Making Of Dokumentation und 2 Bonus-CDs mit der Instrumentalversion des Albums.

AYREON - trailer - taken from - The Theory Of Everything