Shop  /  CD

Outland Where Do We Go from Here

Format:
CD
Style:
Hard Rock
Release:
15.07.2022
Art-Nr.:
CD24710
Label:
MR Records
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 15,99 €

Tracklist

01
One More Time
02
Wrong Side Of Town
03
Lost
04
This Broken Heart
05
One Good Reason
06
Heart To Heart
07
Where Do We Go From Here?
08
Good Enough
09
Heart On The Line
10
Our Love Is A Lie
11
So Close
12
Waiting Such A Long Time
13
Ordinary Life

Beschreibung

Als sich Jeff Prentice und Rob Nishida im Sommer 2001 in Redondo Beach, Kalifornien, zusammentaten, wollten sie einen neuen Sound kreieren, der auf dem basiert, was beide Musiker für ein fast vergessenes Musikgenre in den USA hielten: Melodic AOR Rock. Sowohl Prentice als auch Nishida waren der Meinung, dass es der meisten neuen amerikanischen Musik an Inspiration fehlte, und wollten einen frischen Sound entwickeln, der dennoch an ihre bevorzugte Rock-Ära der späten 70er und 80er Jahre erinnerte. Mit Einflüssen, die von Boston über Night Ranger bis hin zu Survivor reichen, schrieben Prentice und Nishida gleich am ersten Tag ihrer Zusammenarbeit vier komplette Songs. Nishida: "Wir wollten einfach ein paar Songs schreiben, die uns beiden Spaß machen. Es kam der Punkt, an dem ich nur noch die Musik hören wollte, mit der ich aufgewachsen bin. Später stellten wir fest, dass es einige großartige neue Bands gab, die auf Independent-Labels in der ganzen Welt AOR-Musik produzierten, aber Jeff und ich hatten uns ursprünglich zusammengetan, um diesen neuen, alten amerikanischen Rocksound zu kreieren, mit dem wir uns austoben konnten. Als wir anfingen, das frühe Material zu verfeinern, begannen einige unserer Freunde wie Rob Johnson von der Band Magnitude 9 uns zu ermutigen und gaben uns das Vertrauen, weitere Songs zu schreiben." Mit Jeff Prentice, Leadsänger und Gitarrist der beliebten Metal Blade Records-Band Predator und kürzlich MP3.COMs meist heruntergeladenem Instrumental-Künstler, der den Lead-Gesang und den Großteil der Lead-Gitarre übernimmt, und Rob Nishida, einem Multi-Instrumental-Mitglied einer der am besten bewerteten GARAGE BAND.COM-Bands des Jahres 2000 Weeds, der Bass, Gitarre und Keyboards spielt, war der Sound der Band schnell definiert. Über den üppigen Background-Gesang, das extreme Gitarrenspiel und die hakenreichen Harmonie-Gitarren sagt Prentice: "Wir wollten die Elemente nehmen, die wir an unserem Lieblings-Melodic-AOR-Rock am meisten liebten, sie irgendwie zu unseren eigenen machen und schließlich eine Band darum herum gründen." Nachdem das Duo acht richtige Songs geschrieben hatte, rekrutierten sie den Schlagzeuger Lance Tamanaha, der früher bei der in Hollywood ansässigen Triple X Records-Band Human Drama spielte, und brachten ein Demo heraus. Dieses Demo wurde von Online-Magazinen gelobt und weckte das Interesse von Labels aus der ganzen Welt. Die positiven Reaktionen veranlassten die neu getauften Outland, ihr erstes Album Outland - Different Worlds Ende 2002 und Long Way Home 2004 aufzunehmen, die beide auf Avalon veröffentlicht wurden.

Wenn man die Uhr bis 2022 zurückdreht, sind Outland wieder im Studio und haben ein neues Album fertiggestellt,

Where Do We Go From Here, das auf MR Records erscheinen wird.

Quelle: MR Records