Shop  /  Vinyl

Black Paisley Late Bloomer

Format:
Vinyl
Style:
Hard Rock
Release:
27.10.2017
Art-Nr.:
LP10091
Label:
Pride & Joy Records
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 19,99 €

Tracklist

01
Run Run Run,
02
Way To Something,
03
Easy,
04
Ordinary Day,
05
Autumn,
06
Kickin,
07
This Is My Day,
08
It Ain't Over, C
09
Coming Home
10
Alone (bonustrack)
11
Step Back (bonustrack)

Beschreibung

BLACK PAISLEY aus Stockholm, Schweden debütieren am 27.10.2017 mit ihrem Album "Late Bloomer" auf CD & Vinyl. Die Gruppe besteht aus einigen von Schwedens erfahrensten Studio- und Livemusikern und kombiniert geschickt Classic Rock mit AOR und Modern Country. Gemischt und gemastert wurde das Werk vom legendären Produzenten Mats Lindfors. Gegründet wurden BLACK PAISLEY im Herbst 2014 als Ableger der Formation StephMetal- einer schwedischen Coverband, die aus Blomqvist (Vocals, Gitarre), Jan Emanuelsson (Bass), Robert Karaszi (Drums) und Birger Lundgren bestand. Steph Metal gewannen den schwedischen "Company of rock"-Preis im Jahr 2009
und traten flächendeckend in Schweden, Norwegen, Frankreich und Holland auf. Im Jahr 2009 stieg
Robert Wirensjöals Keyboarder ein. Er spielte zuvor u.a. mit den bekannten schwedischen Künstlern Michael Rickfors und Andreas Johnson. Der Traum von einem Album mit eigenen Songs wurde zu dieser Zeit oft diskutiert. Stefan Blomqvist hatte bereits über mehrere Jahre hinweg an Material
gearbeitet und im Proberaum ausprobiert. Im Jahr 2014 begann die Umsetzung des Traums,
und BLACK PAISLEY (benannt nach dem Namen von Ritchie Sambora's Fender Signature-Gitarre) entstanden. Im Herbst 2014 begannen die Aufnahmen mit Produzent Johan Dereborn (ex Gaston,
E-type, Takida u.v.m. ), bei denen einige Livebackings und Mixe für die Songs ,,Autumn" und ,,Kickin'"
entstanden. Während dieser Sessions stieß Gitarrist Ulf Hedin zur Band. Auch der befreundete Schlagzeuger Mikael Kerslow spielte einige Parts ein. Im Frühjahr 2015 gingen die Aufnahmen
in Stockholm in Mikael Wikmans Studio (Rammstein u.a.) weiter. Hieraus stammen "It ain't over" und "This Is My Day". Im Herbst des gleichen Jahres holten BLACK PAISLEY Mats "Limpan" Lindfors
(Norum, Talisman, Meshuggah, Petter u.v.m.) mit ins Boot. Zusammen mit Robert Wirensjö übernahm er in den folgenden Monaten die Recordings und den Mix. Der Rest der Songs wurde in den bekannten Sound Trade Studios in Solna (Abba, Michael Bolton, Europe) aufgenommen. Das finale Mastering entstand in den Cutting Room Studios in Stockholm mit Lindfors.

Line up:
Stefan Blomqvist (Gitarre & Vocals), Ulf Hedin (Sologitarre), Jan Emanuelsson (Bass), Robert Wirensjö (Keyboards), Robert Karaszi/Mikael Kerslow (Drums)