Shop  /  CD

Frontline Heroes

Format:
CD
Style:
Hard Rock
Release:
25.05.2018
Art-Nr.:
CD19932
Label:
AOR Heaven
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 15,99 €

Tracklist

01
Our Love
02
Heroes
03
Moving Closer
04
Break My Heart Again
05
On The Run
06
Someone To Love
07
Sign Of The Light
08
Pain Will Last Forever
09
Get To You
10
I Must Be Dreaming
11
All I Wanted
12
Tonight We Set
13
Man In Motion

Beschreibung

FRONTLINE aus Nürnberg gehören zu den Pionieren der deutschen Hardrock-Szene. Gegründet 1989 von Robert Böbel (Gitarren, Keyboards; EVIDENCE ONE, PHANTOM V), Stephan Kämmerer (Gesang),
Thomas Riess (Bass) und Stephan Bayerlein (Schlagzeug), ihr Debütalbum "The State Of Rock" kam 1994 in die Läden - ein echter Klassiker, der bis heute von vielen als das beste Album der Band ange-sehen wird. Dieser Rekord bedeutete auch den Durchbruch für die Jungs in Japan, wo sie Platz 10 der Rock-Verkaufscharts erreichten. Unmittelbar nach der Veröffentlichung ging FRONTLINE auf Europa-Tournee und hatte die Ehre, für verschiedene große Acts wie GOTTHARD, CRASH TEST DUMMIES, BONFIRE, TYKETTO und ASANOVA zu eröffnen.

1995 veröffentlichte FRONTLINE das komplette akustische Album "Two Faced". Persönliche Differenzen innerhalb der Band folgten jedoch und führten 1996 zum Ausscheiden von Stephan Bayerlein und Thomas Riess. Sie wurden ersetzt durch Thomas "Hutch" Bauer (Bass) und Rami Ali (Drums; EVIDENCE ONE, SHYLOCK). Noch im selben Jahr unterzeichneten FRONTLINE einen Plattenvertrag mit einem neuen Label, nahmen die Single "Man In Motion" und das Album "Heroes" auf, die aber offiziell erst in Japan das Licht der Welt erblickten, seit ihr europäisches Label aus dem Geschäft ist.

Ein Jahr später beschloss die Band, an einem weiteren neuen Album zu arbeiten, das unter dem Arbeitstitel "Heroes II" bei den Fans bekannt ist, aber nie veröffentlicht wurde. Aufgrund einer komplizierten Vertragssituation fürchteten sich viele Labels in den folgenden Jahren, FRONTLINE zu kontaktieren und die Band kehrte wieder in den Underground zurück, bis Georg Siegl bei AOR Heaven schließlich im Jahr 2000 sein Interesse an der Band zeigte und sie zum ersten Mal unter Vertrag nahm. Nur einen Monat später erschien das Album "Right Attitude", das als eine Art Kompilation aus den beiden "Heroes"-Alben betrachtet werden kann....und "Right Attitude" wurde wieder ein großer Erfolg für die Band! Noch im selben Jahr begannen die Aufnahmen für ihre 2002er Ausgabe "Against The World", und dieses Album etablierte FRONTLINE endlich wieder auf dem internationalen Hardrockmarkt.

In den Monaten nach der Veröffentlichung der besten Compilation "Almost Unreleased" (2003), die auch einige seltene Tracks für die Fans enthielt, ging FRONTLINE wieder ins Studio und begann an einem neuen Album namens "The Seventh Sign" (2004) zu arbeiten. Im Jahr 2006 erschien das letzte Studio- album der deutschen Gruppe "Circles".

Am 25. Mai 2018 wird AOR Heaven nun die frühere japanische Erstausgabe "Heroes" als limitierte Auflage von 1000 Exemplaren. Das Album wurde von Gitarrist Robby Böbel neu gemastert.