Shop  /  Vinyl

Necros Christos Domedon Doxomedon

Format:
3Vinyl
Style:
Heavy Metal
Release:
18.05.2018
Art-Nr.:
LP10532
Label:
Sepulchral Voice Records
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 54,99 €

Tracklist

01
Temple I - Zohar Of The Sky
02
I Am Christ
03
Gate Of Sooun
04
Temple Ii - Cistern Of Bethlehem
05
Tombstone Chapel
06
Gate Of Damihyron
07
Temple Iii - Helper Of Yhvh
08
He Doth Mourn In Hell
09
Gate Of Aion Tsevaoth
01
Temple Iv - Oracle Of Men
02
Seven Altars Burn In Sin
03
Gate Of Arba-hemon
04
Temple V - Bereshit
05
Exiled In Transformation
06
Gate Of Behet-myron
07
Temple Vi - Weight Of Gold
08
The Heart Of King Solomon In Sorcery
09
Gate Of Sulam
01
Temple Vii - Alive In Sheol
02
The Guilt They Bore
03
Gate Of Jehudmijron
04
Temple Viii - Smoke In Fire
05
Exodos
06
Gate Of Dimitrijon
07
Temple Ix - Redeemer To Zion
08
In Meditation On The Death Of Christ
09
Gate Of Ea On

Beschreibung

Während das zweite Album der Band, die monolithische Veröffentlichung ,,Doom Of The Occult", wie ein klassisches Oratorium mit ausladenden Dimensionen erschien, wird ,,Domedon Doxomedon" ein Opus Magnum biblischen Ausmaßes sein; eine Begräbnismesse mit nie dagewesenem Nachhall.

Neben den zahlreichen musikalischen Interludien, den ,,Temples" und ,,Gates", die ein Markenzeichen der Band sind, verweigern sich die neuen Songs jeder Exegese.

Episch, dabei aber äußerst wütend, brutal und extra vagant finster. Wenn deine Seele berwältigende Tracks wie ,,Seven Altars Burn In Sin" oder ,,The Heart Of King Solomon In Sorcery" überlebt, ohne in die entsetzlichsten Tiefen der Hölle gezogen zu werden, wird es die Sinne fassungslos zurücklassen.

Vom ungewöhnlichen, anspruchsvollen Opener ,,I Am Christ" bis zur finalen Ennealogie ,,In Meditation On The Death Of Christ" funktioniert das Album als Portal zu wahrlich göttlichen Sphären. Inspiriert von so unantastbaren Wurzeln wie Morbid Angel, Candlemass, sogar Metallica (nur deshalb der wunderbare Mittelpart von ,Seven Altars Burn In Sin' mit seinen unglaublichen Harmonien), gepaart mit NECROS CHRISTOS' ganz eigener Atmosphäre und Art Songs zu komponieren, wird ,,Domedon Doxomedon" das grandiose Testament der Band. Endtyme Death Metal shall unfold. Forevermore. Amen